THE

THE CHROMATIC DINNER

VIENNA DESIGN WEEK

Kulinarik, Kunst und Wissenschaft treffen sich in einem Restaurant. Was zugegebenermaßen wie der Beginn eines schlechten Witzes klingt, ist tatsächlich eine der wohl aufregendsten gastronomischen Experiences beim diesjährigen Festival: THE CHROMATIC DINNER lotet neue Möglichkeiten der interdisziplinären Zusammenkunft aus. Das Ergebnis: ein multisensorisches Abendessen in Form einer auditiv, visuell, kulinarisch und olfaktorisch aufsehenerregenden Anordnung für alle Sinne. Inspiriert von Kandinskys Klangfarbenprinzip und beeinflusst von der chinesischen Fünf-Elemente-Lehre (Holz, Feuer, Metall, Wasser und Erde) entspricht jeder der fünf Gänge einer bestimmten Farbe, einem Geschmack, einem Geruch, einer Textur, einem Sound. Nach Inszenierungen in Amsterdam, Rotterdam, Los Angeles, Seattle, Dubai und Peking ist das preisgekrönte Dinner erst und einmalig in Wien zu erleben – westliches Design trifft fernöstliche Philosophie im Herzen des Festivals. Liebe geht also durch den Magen. Q.E.D.

Martin Butler ist der Künstler hinter diesem Projekt, das von Mediametic initiiert wurde.

In Zusammenarbeit mit Leitner Leinen, Jean-Paul Vaugoin Silber, Speisekammer sowie The Centre for Art and Olfaction (Los Angeles).

Begrenzte Plätze