Urban Food & Design

Zum vierten Mal in Folge arbeiten VIENNA DESIGN WEEK und Wirtschaftsagentur Wien eng zusammen und gestalten gemeinsam das Format Urban Food & Design. Als Erweiterung des aktuellen Schwerpunktthemas „Let’s talk Lebensmittel“ der Wirtschaftsagentur Wien kommt dabei abermals das gestalterische Innovationspotenzial von Kreativ- und Lebensmittelwirtschaft auf den Tisch.

Im Zentrum des Formates steht eine von Kathrina Dankl kuratierte interaktive Ausstellung, die auf den Challenges der vergangenen drei Jahre aufbaut und Themencluster von neuen Nahrungsmittelquellen, Konsumgefügen und Darreichungsformen bis zur Kreislaufwirtschaft und der gesellschaftlichen Teilhabe miteinander vernetzt und spielerisch erfahrbar macht. Komplexe Lösungsansätze stehen in diesem Supermarkt der Ideen neben konkreten Anregungen zum Nachdenken und Handeln, die sich direkt an Besucher*innen richten.

An drei Tagen des Festivals macht außerdem die studio mobil / think tank station im Fokusbezirk Brigittenau Halt: Im Zuge der Creative Challenge EAT LOVE der Wirtschaftsagentur Wien in Kooperation mit dem MAK wählte eine Jury fünf Projekte zu ökologischen und sozial nachhaltigen Lösungen rund um die Lebensmittel und Essensräume von morgen aus. Die Roadshow der Gewinner*innenprojekte gastiert am Sachsenplatz direkt vor der Festivalzentrale der VIENNA DESIGN WEEK und wird von reichhaltigem Rahmenprogramm flankiert.

Mehr Infos gibt es außerdem unter EAT LOVE bei der Vienna Biennale von 28.05. bis 03.10.2021 | Wirtschaftsagentur.at: Ein Fonds der Stadt Wien