Stadtarbeit VIENNA DESIGN WEEK 2016
Kollektiv Fischka, Stadtarbeit VIENNA DESIGN WEEK 2016

Stadtarbeit Projekte 2017

Mit Stadtarbeit wurde innerhalb der VIENNA DESIGN WEEK ein Format entwickelt, das Designschaffenden die Möglichkeit bietet, mit einem Projekt im Bereich Social Design am Festival teilzunehmen. Durch den intensiven inhaltlichen Austausch und die Unterstützung der Erste Bank war es möglich, diesen Themenbereich maßgeblich in einer lokalen Szene zu schärfen und mittlerweile unter reger internationaler Beteiligung einen Call for ideas auszuschreiben. Eine Fachjury wählte aus 58 Einreichungen fünf vielversprechende Konzepte aus, die sich durch besondere Qualitäten in Hinblick auf gesellschaftliche und soziale Fragestellungen auszeichnen.

Admirabel – Was kostet (AT)
Veronika Hackl, Cosima Terrasse, Andrea Visotschnig
Admirabel

Drawing Public Space (IT)      
Emanuele Barili, Cosimo Balestri, Olivia Gori, Lorenzo Perri
ECÒL 

LEBENSWELTEN (AT) 
Ruth Mateus-Berr, Cornelia Bast, Antonia Eggeling, Elisabeth Haid, Petra Mühlberger, Pia Scharler, Tatia Skhirtladze
D.A.S. Dementia. Arts. Society.

Re-tracing home (DE)
Benedikt Stoll, Anja Fritz
Guerilla Architects

Tischlein deck dich (RO)
Alexandra Trofin, Farkas Pataki