DANKLHAMPEL "No waste"
Pia Mayer, DANKLHAMPEL "No waste"

Talkin about a (design) revolution

Werkzeuge für die Design-Revolution

Ausstellungsdauer: bis So 4.11.
Öffnungszeiten: Mi-Fr 10-18h, Sa & So 11-18h, Feiertrag 11-18h
Ort: designforum Wien, quartier21/MQ, Museumsplatz 1, 1070 Wien

Diskussion "Circle 00004 (x=y), "Revolution. Was tun?"
Termin: Mi 31.10., 18h
Mit Lena Gold, Yana Milev, Gerhard Senft
Moderator: Harald Gründl

Die Ausstellung zeigt Design am Wendepunkt. Design ist mehr als die Gestaltung von Produkten – es spielt eine tragende Rolle bei der Umformung in eine zukunftsfähige Gesellschaft sowie bei der Formulierung weltverträglicher Lebensstile, die auf globaler Solidarität basieren. Werkzeuge für die Design-Revolution sind Sustainable-Design-Strategien, die eine sozial, ökologisch und ethisch nachhaltige Zukunft möglich machen. Das Lernen voneinander, experimentelle Strategien und Denkmodelle in Verbindung mit wissenschaftlich begründeten Methoden stehen im Vordergrund.

Drei für die Ausstellung konzipierte Pilotprojekte skizzieren zukünftige Arbeitsszenarien für DesignerInnen und einen Paradigmenwechsel im Verständnis der Designdisziplin. Das Experiment, das Loslösen von tradierten Produkt- oder Designvorstellungen, gewinnt an Bedeutung. Die Lebensbereiche Mobilität, Nahrung und Wohnen bilden die Szenarien für neue, komplexe Formen der Umweltgestaltung. Sie knüpfen an die Alltagsrealität der BesucherInnen an und laden zu einer kritischen Auseinandersetzung mit dem Thema Nachhaltigkeit und der eigenen Konsumkultur ein.

Eine Ausstellung des IDRV - Institute of Design Research Vienna in Kooperation mit designaustria. Gezeigt werden Pilotprojekte von breadedEscalope, Katharina Dankl, Lisa Elena Hampel und Spirit Design.