DC32_Allergy
Dyson, DC32_Allergy

Dyson Austria

James Dyson entwickelte den Staubsauger ohne Saugkraftverlust Ende der 1970er Jahre, weil es ihn frustrierte, dass sein herkömmlicher Staubsauger verstopfte und an Saugkraft verlor und ging 1993 damit in Produktion. Im Forschungs- und Entwicklungszentrum in Malmesbury, UK, arbeiten 700 IngenieurInnen und WissenschaftlerInnen, um neue Produkte und Technologien zu entwickeln und bestehende Technologien zu hinterfragen bzw. zu verbessern. Dort entstehen auch Produkte wie der Dyson Airblade™ Händetrockner, der Hände hygienisch, ohne Einsatz von Hitze in nur 10 Sekunden trocknet, ebenso der Dyson Air Multiplier™ Ventilator ohne Rotorflügel, der einen gleichmäßigen Luftstrom ohne Flattern erzeugt. Weltweit beschäftigt Dyson 2.500 MitarbeiterInnen und exportiert in 50 Länder.

Dyson Austria
Engerthstraße 151

1020 Wien
dyson.at