Future Problems Architecture Studio

Future Problems Architecture Studio

Klara Jörg und Julian Raffetseder beschäftigen sich in ihrer gemeinsamen Arbeit an «Future Problems» mit Fragen des Zusammenlebens auf einem Planeten der endlichen Ressourcen. Ihre Projekte verbinden Strategien des kreislauffähigen Bauens mit Maßnahmen der Klimawandelanpassung. So forscht Julian als PhD Assistant an der Accademia di Architettura in Mendrisio zur baulichen Adaption eines zukünftigen subtropischen Wiens, während Klaras Hauptaugenmerk als Architektin im baubüro insitu der Arbeit an der bestehenden Gebäudesubstanz und der Bauteilwiederverwendung liegt. Das Interesse an biobasierten Baumaterialien sowie das Erforschen von Räumen für neue, klimaverträgliche Lebensformen spiegelt sich unter anderem in ihrem Europan17 Beitrag „Feldstadt am Heidjöchl“ für Wien (mit Elisabeth Ableidinger) wider, welcher mit einer special mention ausgezeichnet wurde. Das Projekt „Wiener Klimahöfe“ bringt diese Themen in die dichte Gründerzeitstadt und erprobt deren Anpassung an klimatische Zukünfte.