Philipp Lipiarski

Österreichische Werkstätten

Die Österreichischen Werkstätten wurden 1948 von Architekt Josef Hoffmann gegründet und sind aus dem Werkbund und der Wiener Werkstätte entstanden. Neben dem Gründer, Josef Hoffmann, waren auch Künstler wie Gustav Klimt, Carl Auböck, Koloman Moser oder die Unternehmen J. & L. Lobmeyr und Backhausen maßgeblich involviert. Die Österreichischen Werkstätten wurden 2018 umfassend erneuert und das Stammhaus in der Kärntnerstraße 6 wurde mit dem German Design Award 2019 ausgezeichnet. Hier finden kunstinteressierte Besucherinnen und Besucher Design und Handwerk inspiriert von der Wiener Moderne. „Die Österreichischen Werkstätten muss man besucht haben, wenn man Wien kennen will.“

Österreichische Werkstätten
Kärntnerstraße 6

1010 Wien
oew.at