Nina Aspinen

Programmpartner

Talk

DESIGN RESIDENCIES: A SPACE FOR NEW PERSPECTIVES

Finnland-Institut in Deutschland, VIENNA DESIGN WEEK

  • Talk: 2.10.2020, 18 Uhr

Vortragssaal bei der Festivalzentrale

12., Hufelandgasse 2

1

Internationale Residencyprogramme erlauben es Designschaffenden, Künstlerinnen und Architekten, neue Kulturen, Orte und Inspirationsquellen für ihre Arbeit zu erforschen. Im Bereisen unterschiedlicher Destinationen, im Leben, Arbeiten und künstlerischen Schaffen in stimulierenden Umfeldern – bestenfalls frei von kommerziellen Zwängen – ergeben sich für Teilnehmende neben neuen Perspektiven vielfach auch neue Arbeitsfelder und -beziehungen. Wie funktionieren Residencyprogramme also? Wer hält sie ab? Und wer kann daran teilnehmen? Wie können nachhaltige Allianzen während zeitlich befristeter Aufenthalte geschmiedet werden? Und welche persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse haben die Panelgäste aus Österreich und Finnland durch ihre Teilnahme oder die Organisation von Residencys gewinnen können?

Mit: Alice Stori Liechtenstein (Kuratorin, Schloss Hollenegg for Design), Hanna-Kaisa Korolainen (Designerin), Christoph Meier (Architekt und Künstler) 

Moderation: Philipp Rossmann (Metropole)

Sprache: Englisch