Pro Helvetia/Design Switzerland

Gastland

Ausstellung

DESIGN SWITZERLAND

Pro Helvetia

  • 25.9.–4.10.2020, 11–20 Uhr
  • Cocktail: 26.9.2020, 17–20 Uhr
  • Finissage: 4.10.2020, 17–20 Uhr

Festivalzentrale im Amtshaus Theresienbadgasse

12., Theresienbadgasse 3

Die Schweiz ist Gastland der VIENNA DESIGN WEEK 2020. Aus diesem Anlass hebt die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia – in Zusammenarbeit mit dem Design Preis Schweiz – mit der Ausstellung DESIGN SWITZERLAND junges, innovatives Schweizer Design hervor: Im Herzen des Festivals präsentiert die Ausstellung in der Festivalzentrale neun junge Studios und Start-ups, die eine gemeinsame Vision von wirkungsvollem Designunternehmertum im ökologischen, sozialen oder kulturellen Kontext teilen. Die teilnehmenden Studios und Start-ups wurden per Ausschreibungsverfahren ausgewählt. Gemeinsam ist ihnen der innovative Einsatz von Design, der in intelligente und nachhaltige Lösungen im jeweiligen Kontext mündet. Das Spektrum reicht von reaktionsfähiger Typografie bis hin zu interaktiven Replikaten, von intelligenten Textilien, smarter Heizungssteuerung und einem Produkttypus für Lesebrillenträgerinnen über funktionale Pyjamas, raffiniertes Geschirr und wirkungsreiche Datenvisualisierung bis hin zur multidisziplinären Dienstleistung für Kundinnen und Kunden, die ihre Zukunft aktiv gestalten wollen. Mittels gezielter Matchmakingaktivitäten werden die Designunternehmerinnen und -unternehmer mit der österreichischen Designbranche und weiteren potenziellen Geschäftspartnerinnen und -partnern vernetzt.

Ergänzt wird das Gastlandprogramm durch die Teilnahme renommierter Schweizer Marken, Institutionen sowie durch gestandene Designakteurinnen und -akteure. Sie stehen für die schweizerischen Charakteristika verantwortungsbewusster, unternehmerischer Ansätze zur Bewältigung der tiefgreifenden Transformationen unserer Lebenswelt: mit der Schweizerischen Botschaft in Österreich, der ZHdK – Zürcher Hochschule der Künste, die sich im Festivalformat Debüt präsentiert, sowie mit QWSTION, FREITAG, Rado und LAUFEN.

Ausgestellte Projekte und Produkte

PLANISPHERE ist eine Netzwerkagentur für kreative Produktion und strategische Beratung. Sie präsentiert den Best Case „ON“: Eine maßgeschneiderte Veranstaltung, die für das Kunstmuseum Basel konzipiert wurde. Musik, zeitgenössische Kunst und Design wurden zu einem explorativen, einzigartigen Gesamtkunstwerk verbunden. 
planisphere.eu

Robin Eberwein entwickelte „Genoma Grotesk“: Eine revolutionäre Schrift, die sich dem jeweiligen Kontext – zum Beispiel in der Außenwerbung – anpasst. Die weitreichende Flexibilität in Anwendung, Größe und Breite sowie andere Attribute sichern Lesbarkeit, ohne dabei die Dateigröße zu erhöhen.
robineberwein.ch

INT studio stellt „Interactive Replicas“ vor: Eine neue, taktile Art, Museumsobjekte zu erfahren. Durch die Manipulation von gedruckten 3-D-Replikaten können Besucherinnen und Auftraggeber am Bildschirm mit dem digitalisierten Kunstwerk interagieren.
int.studio

Anuvad ist ein von Chhail Khalsa gegründetes Forschungs- und Entwicklungsstudio, das sich zum Ziel gesetzt hat, E-Textilien durch traditionelles Handwerk mit ethischem Credo zu „humanisieren“.
anuvad.co.in

„Oblo“ ist ein antizipierendes System mit Algorithmus zur Heizungsregulation, das Wetterdaten sammelt, um den Energiebedarf zu reduzieren. oblosolutions.ch

„read on“ ist eine intelligente, multifunktionale iPhone-Hülle mit integrierten dünnen Unisexlesebrillen.
readon-mobile.com solsolito.com

Die Designagentur Superdot demonstriert die Kraft der Datenvisualisierung mit „Out of Balance“: Eine interaktive Datengeschichte, die das globale, gesellschaftliche Problem der Lohnungleichheit beleuchtet.
superdot.studio

„Casino Bern Tabletop Bistrobar“ des Designstudios crisp-id kombiniert Vielseitigkeit, anspruchsvolles Material und lokale und faire Produktion.
crisp-id.ch

„Dagsmejan“ ist eine neuartige Schlafbekleidung: Mit ihren innovativen Fasern und funktionellem Design wird sie unseren physiologischen Schlafbedürfnissen gerecht.
dagsmejan.ch