FRIEDER BOHAUMILITZKY

Passionswege

Präsentation

FRIEDER BOHAUMILITZKY mit Ursula Klein (schulteswien)

  • 16.9.2022, 14–17 Uhr
  • 17.9.2022, 11–18 Uhr
  • 18.9.2022, 14–18 Uhr
  • 19.–23.9.2022, 14–17 Uhr
  • 24.9.2022, 11–18 Uhr
  • 25.9.2022, 14–18 Uhr
  • Cocktail: 16.9.2022, 17–20 Uhr
  • Film & Gespräch mit Markus Rupprecht und Laurenz Steixner: 17.9.2022, 18 Uhr
  • Gespräch mit Florian Wenninger : 18.9.2022, 18 Uhr
  • Film & Gespräch mit Bene F. Werth: 19.9.2022, 18 Uhr
  • Gespräch mit Anna Paul: 20.9.2022, 18 Uhr
  • Gespräch mit Markus Rumelhart: 21.9.2022, 15.30 Uhr
  • Gespräch mit Claudia Huemer: 22.9.2022, 17 Uhr
  • Gespräch mit Sebastian Hackenschmidt: 22.9.2022, 18 Uhr
31

Design ist politisch. Handwerk ist politisch. Leben in der Stadt ist politisch. Entlang dieser Überzeugungen hat der Designer Frieder Bohaumilitzky mit Ursula Klein zusammengefunden. Aus Kleins Werkstatt kommen Objekte, die raumgreifend sind, obwohl sie aus kaum etwas bestehen. schulteswien, der Betrieb den sie in dritter Generation leitet, verschweißt Kunststoff zu aufblasbaren Formen – so etwa für Installationen namhafter Künstler*innen.

Gemeinsam machen sich Bohaumilitzky und Klein für ihr Passionswege-Projekt die Qualitäten von Inflatables zunutze, nämlich: Raum einnehmen und Statements setzen. Ihre Installation mit dem Titel „Unter dem Pflaster liegt der Strand“ („Sous les pavés, la plage“ – ein Slogan der französischen 1968er-Bewegung) greift von Kleins Werkstatt im Mariahilfer Gewerbehof auf die Freifläche der Festivalzentrale auf der GSTÄTTN über. Dort lädt die Zusammenstellung aus Aufblasbarem zum Spekulieren darüber ein, was war, was sein könnte – und zur Kritik dessen, was ist. Für wen ist die Stadt da? Wer gestaltet sie? Und was soll sie leisten? Diese Fragen kann man sich beim Liegen auf der luftigen Installation nicht nur selbst stellen, das Passionswege-Team diskutiert sie auch mit einer Reihe an Gästen aus Design, Politik und Gesellschaft.


17.09.2022, 18:00 Uhr Film & Gespräch

Treffpunkt, Film: Mollardgasse 85a/Stiege 1/ Tür 30
Gespräch auf der GSTÄTTN mit: Markus Rupprecht und Laurenz Steixner Rust-AG (Arbeitsgemeinschaft Architektur/Film/Party)
Film: hdb (Häuser der Begegnung)
Ort: schulteswien, Mollardgasse 85A


18.09.2022, 18:00 Uhr Gespräch

Mit: Florian Wenninger, Leitung Institut für historische Sozialforschung, Institut für Zeitgeschichte, Universität Wien
Ort: Festivalzentrale auf der GSTÄTTN


19.09.2022, 18:00 Uhr Film & Gespräch

Treffpunkt, Film: Mollardgasse 85a/Stiege 1/ Tür 30
Gespräch auf der GSTÄTTN mit: Bene F. Werth
Filmemacher
Film: Revier: Alterlaa
Ort: schulteswien, Mollardgasse 85A  


20.09.2022, 18 Uhr Gespräch

Mit: Anna Paul, Künstlerin
Ort: Festivalzentrale auf der GSTÄTTN


21.09.2022, 15.30 Uhr Gespräch

Mit: Markus Rumelhart, Politiker und Bezirksvorsteher des 6. Wiener Gemeindebezirks
Ort: Festivalzentrale auf der GSTÄTTN


22.09.2022, 17 Uhr Gespräch

Mit: Claudia Huemer, Politologin und Bereichsleiterin von wohnpartner, Wien
Ort: Festivalzentrale auf der GSTÄTTN 


22.09.2022, 18 Uhr Gespräch

Mit: Sebastian Hackenschmidt, Kurator und Kustos Museum für angewandte Kunst, Wien
Ort: Festivalzentrale auf der GSTÄTTN