Review: 2019

Debüt

Ein Erstauftritt, der Neues verspricht, Unbekanntes zum Vorschein bringt und von überdauernder Selbsterneuerungskraft kündet: Dergestalt ist das Format Debüt, mit dem die VIENNA DESIGN WEEK ihren Blick jährlich auf eine Auswahl herausragender Ausbildungsstätten aus dem In- und Ausland richtet. Das Format ist dabei internationale Vernetzungsplattform und eigenständiger Schauplatz für aufstrebendes Design zugleich. So ließen die Studierenden der beiden geladenen Institutionen 2019 unterschiedliche zukunftsgewandte Perspektiven erkennen: Während sich die HTL Spengergasse mit dem wegweisenden Feld des Game Designs befasste, ließ der Beitrag der Aalto University in Helsinki einen experimentellen Zugang zwischen Robotisierung und Manufaktur erkennen. Die gezeigten Arbeiten standen exemplarisch für die gelebte Designkultur einer neuen Generation und spannten den Bogen von der Spielekaderschmiede bis hin zur computergestützten Möbelherstellung. Das war ein Auftakt nach Maß!