Review: 2019

Fokusbezirk

Wie man Design buchstäblich auf den Grund geht? So! Eingefasst von Donaukanal und Gürtel lud der von breiten Straßen durchzogene und mit eleganten Gründerzeithäusern gespickte Bezirk Alsergrund 2019 dazu ein, vielfältige Designschätze zu heben. Wo einst Gewerke wie jene des Wagenbaus, des Buchdruckes oder der Porzellanmanufaktur angesiedelt waren, wird das historisch gewachsene, eklektische Stadtgefüge dieser Tage von einem einzigartigen Flair umspült (Stichwort: jüdisches Viertel, Mikrokosmos AKH, Sigmund Freud, urbanes Entwicklungsgebiet Althan Quartier)! Zehn Tage lang erschloss und bespielte die VIENNA DESIGN WEEK im 9. Wiener Gemeindebezirk also neue Räume, holte das buchstäblich Hintergründige vor den Vorhang, unterstützte Traditionsunternehmen und bildete so das atmosphärische Gesicht eines ganzen Stadtteils ab. Eine urbane Charakterstudie aus Designperspektive. Für einheimische genauso wie für internationale Besucherinnen und Besucher!

 

Design driven by PEUGEOT

An beiden Festivalsamstagen machte Mobility Partner PEUGEOT Besucherinnen und Besuchern die Erkundung des Festivals zudem besonders bequem. Ausgehend von der Haltestelle nahe der Festivalzentrale brachten die gebrandeten PEUGEOT Shuttle-Fahrzeuge das Publikum als unentgeltlicher Service zu gewünschten Locations in und um den Fokusbezirk Alsergrund.