Review: 2022

PLATFORM

P steht für Partnerschaft. P steht für PLATFORM. Mit dem neuen Namen schärft die VIENNA DESIGN WEEK auch das Profil ihrer für Publikum und Kreativszene offenen Präsentationsplattform, auf der in gewohnter Weise vieles entsteht, das nirgendwo sonst zu erleben ist: Im partnerschaftlichen Zusammen mit dem Festivalteam stellen sich österreichische und internationale Unternehmen, Museen, Kulturinstitutionen, Hochschulen, Galerien, Architektur- und Designbüros aller Größen mit eigens für das Festival erarbeiteten Beiträgen vor.

Dass das V in VIENNA DESIGN WEEK dabei durchaus auch für Vielfalt steht, zeigt die eindrückliche Bandbreite der Partner*innen von A bis Z an Locations quer durch die Stadt: Produktpräsentationen, Projektvorstellungen, Experimente, Ausstellungen, Pop-ups, Events, Performances, Workshops, Installationen, Vermittlungsprogramme, Talks und vieles mehr. Dieses von den Partner*innen eigenständig organisierte und vom Festivalteam zusammengefasste Programm bildet die Meister*innenschaft der österreichischen Kreativwirtschaft mitsamt ihren internationalen Kontakten ab und nimmt Besucher*innen der VIENNA DESIGN WEEK mit in eine City Full of Design.