Review: 2019

Als Kombination aus bewährten Ansätzen und innovativ in die Zukunft gedachten Konzepten fand die VIENNA DESIGN WEEK 2019 zum dreizehnten Mal statt. Nach dem fulminanten Fest, mit dem wir am 26. September mit rund 1.000 geladenen Gästen aus Kreativszene, Politik und Wirtschaft das Festival feierlich eröffneten, machte die VIENNA DESIGN WEEK vom 27. September bis zum 6. Oktober Wien einmal mehr zur „City Full of Design“. Neben der dieses Jahr besonders großzügigen Festivalzentrale im ehemaligen technischen Zentrum der Bank Austria über dem Franz-Josefs-Bahnhof, dem zukünftigen Althan Quartier, fanden die etwa 200 Veranstaltungen der VIENNA DESIGN WEEK 2019 an 50 Locations in der ganzen Stadt statt. Rund 40.000 BesucherInnen nutzten dieses, mit Ausnahme einzelner Touren oder Workshops, kostenlos und frei zugängliche Angebot – ein neuer Rekord.
Wie in den Vorjahren lag das weit gefasste Designverständnis des Teams der VIENNA DESIGN WEEK unter der Direktion von Lilli Hollein dem Programm der VIENNA DESIGN WEEK 2019 zugrunde. So war das Festival auch dieses Jahr wieder in der Lage, Präsentations- und Vernetzungsplattform zu sein, diskursiv und vermittelnd zu wirken und dabei sowohl bestehende Stärken zu zeigen als auch progressive Fragen zu stellen. Mit dem Schwerpunkt Game Design und weiteren inhaltlichen Positionen in allen Formaten hat sich die VIENNA DESIGN WEEK mehr denn je kuratorisch als Festival positioniert, das stolz ist, mit inhaltlichen Formaten design- und gesellschaftsrelevante Themen anzugehen. Dabei legt das Team der VIENNA DESIGN WEEK dezidiert Wert darauf niederschwellige Programmangebote für ein möglichst breites Publikum zu gestalten – von design professionals über Designinteressierte, JournalistInnen, der lokalen Bevölkerung im Fokusbezirk und  WienbesucherInnen bis hin zu Kindern und Jugendlichen.